Aktuelle NEWS

UNTERWEGS

Die Rallye

Das sind wir

Fahrzeuge

Bildermix

Sponsoring

Die Strecke

Kontakt, Gästebuch

Sponsoren, Freunde, Links
Allgäu-Orient-Rallye 2011
Aktuelle NEWS

Allen aktuellen Teams der Allgäu-Orient-Rallye 2012 wünschen wir eine grandiose Rallye nach Baku! Meidet Fähren und laßt euch nicht vom rechten Weg abbringen! Viel Spaß!



Achtung: Da die Allgäu-Orient-Rallye nicht vollendet wurde und wir noch so einiges in Sachen humanitärer Hilfe vorhatten und auch noch vorhaben, starten wir unser neues Projekt!!

Interessenten, Sponsoren, Helfer und Freunde schauen doch bitte auf unsere neue homepage:

Team 0399

Allgäu-Crossranger



Wir fahren für unseren speziell für humanitäre Aktionen gegründeten Verein:












Bilder der unvollendeten Rallye hier: 

https://picasaweb.google.com/105713373412626673431/UnterwegsZumKamel



 



  • Letzter Eintrag unter dieser Rubrik, alles Weitere erfahrt ihr unter dem Button UNTERWEGS!! Jordanien wir kommen!!

  • 29.04.2011  Nach einem stressigen letzten Arbeitstag und einer grottenschlechten Nacht beginnt der letzte Tag vor dem großen Abenteuer. Heute treffen wir uns um 15:00 Uhr bei unserem Hemdensponsor Vinjak in Füssen und fahren alle zusammen im Konvoi nach Oberstaufen zum Einschreiben und Feiern.
    Um 9:30 kommt Martin zu mir und wir bauen endlich meine Schlafkiste auf das Auto...
    Dann geht es los!!

  • 27.04.2011  Neueste Infos vom OK als Reaktion auf das Syrien-Debakel:
    Wir fahren auf jeden Fall! Im schlechtesten Fall wird die Rallye in der Türkei abgebrochen und es geht mit den Autos wieder zurück. Dann gibt es noch die unwahrscheinliche Möglichkeit, dass das Regime in Syrien bis nächste Woche abdankt und alles wieder gut ist. Sehr viel Wahrscheinlicher ist noch eine Fährverbindung von der Türkei nach Ägypten und von dort nach Jordanien oder die zur Zeit favorisierte Lösung: Fähre von Türkei nach Zypern, dort mit dem Auto durch und von da aus dann wieder Fähre nach Israel. Hier dann auf dem Landweg weiter nach Jordanien. Diese Verbindungen existieren also tatsächlich, ich hab sie nur nicht gefunden. Zur Zeit finden Verhandlungen statt...
    Uns ist das Wurscht, wir wollen auf jeden Fall fahren!!

  • 26.04.2011 Der letzte Autocheck war sehr positiv, es gibt keine gröberen Mängel mehr. Das Team von Quadconnection hat uns noch ein kleines Notfallpaket gepackt, jetzt kann es echt losgehen! Gute Besserung auf diesem Weg an die Birgit, die sich mal wieder bei einem Stunt mit dem Quad die Wirbel gequetscht hat...


  • 26.04.2011  nach ausgiebigen Google-Recherchen hab ich beim besten Willen keine Fähre nach Haifa gefunden. Selbst andere Abfahrtshäfen, oder Fähren nach Ägypten hab ich nicht gefunden... Jetzt wird es spannend, welche Route das OK für uns vorschlägt! Über den Irak gehts´s jedenfalls nicht... ;-) Aber trotz alledem laufen die Vorbereitungen weiter auf Hochtouren. Heute werden die Autos einem letzten Check unterzogen, damit hoffentlich alles gut geht.  Dann werd ich noch meine Schlafbox fertig bauen und anfangen zu packen. Die Hoffnung stirbt zuletzt!!!

  • 24.04.2011 Heute Nacht kam dann die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes für Syrien. Das hat ja grade noch gefehlt. Was einem da so alles durch den Kopf schießt... Aber das Ok hat schnell gehandelt und ist schon an einer interessanten Alternativroute über Israel dran.

    Wir lassen uns einfach überraschen, auf keinen Fall werden unnötige Risiken eingegangen! Ich bin dann heut auch einfach wie geplant in die Werkstatt gefahren und hab zusammen mit dem phantastischen Philip die neuen Stoßdämpfer, Stabilisatoren usw eingebaut, das Radio wird wohl nix mehr vor der Fahrt. Egal, singen wir halt... Martin hat auch angerufen, ihm geht´s schon viel besser, ich denke, er kann problemlos mitfahren.
    Also Kopf hoch, es wird schon irgendeine Strecke geben, die wir fahren dürfen, hauptsache, wir kommen endlich los!!!

  • 22.04.2011  Nach der Nachtschicht nur kurz 3 Stunden geschlafen, die Arbeiten an der Schlafbox rufen! Schnell das Auto ausgeladen, in dem sich die gestern beim Obi teuer erstandenen Bretter und Scharniere stapelten. Rauf auf den Bock und raus mit der Kreissäge  -  doch dann  --- Sie: "Hey spinnst du? Heut ist Karfreitag! Da kannst doch nicht hier im Garten rumsägen!!" Antwort:"Sch..., dann geh ich halt in den Keller und mach es da, blöde Feiertage...!" Sie: "Na klar, zwischen der ganzen frischen Wäsche im Keller wirst du keine Säge auspacken, sag mal hat´s dich??" Antwort: "zensiert..."
    Dann geht man halt in´s Internet und macht die Homepage und telefoniert so ein bisschen rum, bis das Adrenalin wieder gesunken ist... AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAaaaarrggghh!
    Bei der Gelegenheit hab ich gehört, dass der Martin tatsächlich auf dem Weg der Besserung ist, er hat schon den halben Tag ohne Schmerzmittel ausgehalten und raucht schon seit der OP nicht mehr! Außerdem hat er schon die Würste bestellt und die Musik ist so gut wie fertig! Es gibt doch tatsächlich gute Nachrichten. Ach ja, er kann sogar schon fast wieder normal sprechen - Mist ;-)

  • 21.04.2011  Hendrik fährt nochmal in die alte "Heimat" zu dringenden Familienangelegenheiten. Auch sowas muß wohl noch kurz vor der Rallye passieren... Vorher war er noch alleine unterwegs im Namen des Teams und hat weitere wertvolle Unterstützung eingesammelt! Ich freu mich schon auf die Augen der anderen Teammitglieder, wenn wir am Mittwoch, bei unserem LETZTEN TEAMTREFFEN beim Vinjak in Füssen unsere Sachen verteilen...
    Mein Einsatz war leider bis auf den Einkauf beim Obi erfolglos, habe keinen von unseren noch geplanten potentiellen Gönnern erreicht.

  • 20.04.2011  Wieder unterwegs mit dem Meisterschnorrer Hendrik... Wir danken wieder allen freundlichen Spendern, die uns mit ihren Geldern und Sachspenden für die Kinderheime, Schulen und Flüchtlingslager unterstützen! Schaut doch mal unter den Sponsoren rein, wer uns schon alles geholfen hat!!

  • 19.04.2011  Na klar, warum auch nicht... Martin hat Nachblutungen bekommen und ist schon wieder im Krankenhaus  -  ich glaube bald, dass es ihm dort gefällt... Die ganzen Schwestern, die sich um ihn kümmern, 6 Ärzte, die jeden Morgen bei der Visite so tun, als ob Martin der wichtigste Patient in der Klinik wär... Schlimm! Typisch Privatpatient... Das wird sich bei der Rallye ändern! Da bin ich dann der, der sich bedienen lässt!! ;-)


  • 18.04.2011  Soeben kam die Nachricht von Martin aus dem Krankenhaus: Er wird am Montag, also morgen entlassen und muß dann noch ca. eine Woche Bettruhe halten. Super! Dann haben wir ja noch 3 Tage Zeit, die Vorbereitungen zu erledigen!! PANIK.... Ich hab ab sofort keine Zeit mehr zum Arbeiten, ich hoffe mein Chef versteht das... ;-)

  • 17.04.2011  Hausmesse bei Quadconnection in Buching. Da sind wir natürlich dabei und zeigen stolz, was die aus unseren Autos gemacht haben! Es gab auch wieder die Möglichkeit, unser "Tier" mit Spenden zu füttern... Besonders gut kam die Motorhaube von Roberta an, die sich seit neuestem in zwei Stufen öffnen läßt! So wird´s dem Motor in der Wüste nicht zu warm, wenn der Fahrtwind ungehindert unter die Haube bläst. Geniale Idee! Bei strahlendem Sonnenschein holten wir uns schon mal den ersten Sonnenbrand der Saison ab und futterten uns durch die reichlich angebotenen Leckereien. Schließlich muß das Kampfgewicht für die Rallye aufrecht erhalten werden!
    Dank der Stadtapotheke in Füssen haben wir jetzt ja auch unsere überaus wichtige und super zusammengestellte Reiseapotheke, die uns hoffentlich gesund und heil nach Jordanien begleitet.



  • 15.04.2011  Hendrik unser leidenschaftlicher Schnorrer hat es möglich gemacht! Unser erster Tankstopp in Österreich bei der Firma Huter direkt nach der Grenze Füssen ist geplant. Die Firma Huter wird unseren drei Boliden den ersten Sprit der Rallye sponsoren und uns so auf den Weg nach Jordanien bringen! Danke!
    Heute hat Hendrik auch das Lenkrad von der dicken Roberta wieder richten lassen, es schlackerte inzwischen munter in alle Richtungen. Vermutlich haben Thomas und Hendrik es mit ihren Bäuchen immer wieder gelockert oder sich zum Einsteigen zu fest eingeklammert... Die Firma Pauli in Oy hat sich der Sache angenommen und alles wieder bombenfest gemacht!

  • Unsere drei Helden Basti, Alex und Martin (falls er wieder gesund wird bis Jordanien) werden am Wüsten-Ski-Event des Team Wüstensanitäter teilnehmen! OK-Chef Wilfried hat im letzten Jahr eine ideale Düne ausgekundschaftet. Wir lassen uns natürlich nicht lumpen und starten mit drei von sechs Teammitgliedern die halsbrecherische Abfahrt teils auf Ski, teils auf Snowboard. Ihr könnt wieder einmal gespannt sein, auf Fotos und Filme dieser irren Aktion!

    link zum Event der Wüstensanitäter: 

  • 14.04.2011  Heute waren Hendrik und ich in Füssen und Umgebung unterwegs um weiter Sponsoren für unsere Rallye zu finden. Wir waren begeistert, wie spendabel die aufgesuchten Firmen waren! Wir danken den Firmen Obi, Fristo, Hotel Schwarzenbach, FZ Getränke, Die Alpenquelle Getränkehandel, Alpina Sport, Parfümerie Schmidt, O2 Shop, Kastner Reisen für ihre Unterstützung! Wir bringen Ihren guten Namen nach Jordanien!
    Martin klang am Telefon schon fast wieder wie ein Mensch, er ist guter Hoffnung, noch vor dem Start aus dem Krankenhaus zu kommen. Zusätzlich zu den Mandeln hat er sich noch ein Pfeiffersches Drüsenfieber eingehandelt, er macht halt keine halben Sachen... ;-)

  • 12.04.2011  Nach der OP hieß es, Martin darf weiter leben, mehr ist noch nicht bekannt. Er steht noch unter Drogen und konnte nicht sprechen. Wir glauben an die Ärzte, dass sie ihn wieder auf die Füße bekommen. Es ist noch so viel zu bauen und organisieren...
    Sicherheitshalber hab ich in Ebay schon mal nach Zelten gesucht, falls Martin nicht rechtzeitig gesund wird und wir nicht mehr gemeinsam an den Schlafboxen bauen können.
    Donnerstag treff ich mich nochmal mit Hendrik zum Sponsorensuchen, wir sind noch lang nicht fertig - ein paar tausend Euro fehlen noch...

  • 11.04.2011  Weiter den dicken Truck ausgebaut, der Spannungswandler sitzt nun endlich und funktioniert sogar, die Armlehne wurde modifiziert, Kühltruhe eingebaut usw... Am Nachmittag dann die Hiobsbotschaft: Martin wird operiert! Jetzt können wir nur hoffen, dass er rechtzeitig wieder auf die Füße kommt, sonst nehm ich ihn in einer Plastiktüte mit, damit er wenigstens nicht stinkt... Ohne ihn ist die ganze Mission gefährdet, wir können vermutlich nur ausser Konkurrenz starten - wenn überhaupt! Einen Ersatzfahrer gibt es auf die Schnelle auch nicht mehr, dafür ist es zu spät, er würde kein Visum mehr für Syrien und Jordanien bekommen. So ein Sch... ! Wir wollen Martin wieder gesund haben!!


  • 10.04.2011  Martin bekommt seine neueste Mandelentzündung nicht in den Griff. Kein Medikament hilft mehr, er leidet vor sich hin. Heute kam er in´s Krankenhaus und hat mal alles intravenös bekommen. Mal sehen, ob´s hilft...

  • 08.04.2011  Heute kam die Roberta wieder zu den Köpfs zum Richten. Irgendwie ist ihr schlackerndes Lenkrad noch schlimmer geworden. Außerdem muß noch der Dachgepäckträger drauf und die Abschleppösen angeschweißt werden. Sie bleibt jetzt erstmal dort, bis zur Hausmesse, dann hat das Team von der Quadconnection auch ein wenig Ruhe zum Arbeiten. Die haben leider zur Zeit richtig viel um die Ohren und kommen mit unseren drei Spezial-Kisten so langsam in´s Rudern... Aber noch sind ja 20 Tage Zeit und es ist ja kaum noch was zu machen... ;-)
    Der Truck muß nur noch seine neuen Stoßdämpfer bekommen, und den Scheibenwischer und die Arbeitsleuchten (wieder) und das Koppelgelenk und die Kloschüssel und, und, und...
    Ich werde lansgsam nervös....!!!

  • 07.04.2011  Teamtreffen mit Routenbesprechung im Vinjak in Füssen
    Alex und Basti haben es geschafft, für jeden ein cooles T-shirt und eine Sportjacke zu organisieren, und Hendrik kam mit stolzgeschwellter Brust und verteilte die nagelneuen Teamhemden!

    Nochmal vielen Dank an´s Vinjak-Team für die großzügige Spende!
    Dann wurden noch die wichtigsten Dinge besprochen, Aufgaben verteilt und mal wieder viel gelacht...
    Martin, der mal wieder krank daheim rumliegt, mit Mandeln so groß wie Tennisbälle, hat noch ein paar einfache Aufgaben übertragen bekommen, die ihn gesundheitlich hoffentlich nicht überfordern.
    Insbesondere wird nun die Liste vom OK angegangen, mit Briefen vom Bürgermeister, Mitbringseln und Schaufeln...
    Es wird spannend!


  • 03.04.2011  Der eine Deckel unserer Schlafkabinen ist fertig. Bin mächtig stolz auf mein handwerkliches Geschick, auch wenn der erste Regen ungebremst durchlief... ;-(  Sieht irgendwie schon so ein bischen wie ein Sarg aus, auch wenn die Ähnlichkeit nur in der Form besteht... Welcher Sarg hat schon eine eigene Solarzelle für den Stromanschluß???


  • 29.03.2011  nach 3 Tagen Intensivstation für den Truck erstrahlt er im neuen Glanz! Das Team von Quadconnection in Buching hat wieder mal Großes geleistet und unsere Probleme mit der Elektrik in den Griff bekommen, die Reifen richtig aufgezogen, die neue Reserve montiert, Frontblitzer und Extrahupe eingebaut und irgendwie funktioniert auch alles! Genial! Jetzt fehlt nur noch die Fahrwerksabstimmung, dann können wir fast schon an den Start!

  • Heute mal mit großer Wunschliste zum Schrottplatz. War leider nix, die haben keinen Pajero. Dafür aber saftige Preise für sonstiges Zubehör. Glücklicherweise habe wir jetzt endlich einen Ersatzreifen gefunden, der fast die richtigen Maße hat... Weil es fast nichts zum kaufen gab, bin ich wieder heim und hab mit der Heißklebepistole und dem Akkuschrauber am Auto rumgebastelt. War auch schön ;-)

  • 17.03.2011  Was für ein Schreck!! Beim Stöbern in alten Emails ist mir nochmal die Mail vom OK untergekommen, wo die Einzelheiten über das Syrien-Visum erläutert wurden. Irgendwie kam mir das alles so unbekannt vor - andere Einreise- und Ausreisegrenze, falsches Datum - PANIK !! Erst mal alle rebellisch gemacht und telefoniert und Emails geschrieben, wie ein Irrer. Keiner wußte Bescheid. Toll. Am Tag danach kam Hendrik mit unseren neuen Team-Hemden, die jetzt zum Besticken weg kommen (sauschöne Hemden übrigens... !) und gemeinsam haben wir dann am Telefon mit der Syrischen Botschaft alles klären können! Es ist der Botschaft Scheißegal, über welche Grenze wir einreisen, wann wir einreisen und zu welchem Zweck. Hauptsache die Gültigkeit des Visums stimmt. Da war die Erleichterung groß!! Alles Paletti, Syrien wir kommen!!

  • 15.03.2011  Wieder mal beim IPA-Chef vorgesprochen, es gibt also tatsächlich keine finanzielle Unterstützung für unsere Rallye, aber ich habe einen ganzen Sack voll Give-aways mitbekommen, die wir unter den Kollegen auf der Reise verteilen können! Vielen Dank dafür!!

  • 14.03.2011  Endlich haben wir die neuen Rallyeaufkleber bekommen und können sie am Auto anbringen. Leider sind sie etwas kleiner, als unsere "Platzhalter", daher mußte in mühevoller Kleinarbeit am Auto rumgekratzt werden, um die alten los zu werden. Hat auch gut geklappt, für die kleinen Schäden gab es wieder Frischlack! Leider wurd es dann dunkel und ich konnte nur eine Seite bekleben. Seitdem regnet es ununterbrochen... Aber das wird schon!!

  • 12.03.2011  Das war ein genialer Abend!! Die Teamvorstellung mit fast allen teilnehmenden Teams der diesjährigen Rallye! Viele gute Präsentationen haben einen kleinen Einblick in die Welt der Verrückten Rallyefahrer gegeben! Glücklicherweise waren wir auch früh genug dort um noch einen guten Platz zu ergattern. Wir hatten sogar ein bildhübsches Gogo-Girl auf unserem Tisch...
    Dank an das eifrige OK für die gute Organisation und an alle Teams für ihre Vorstellungen! Wir sehen uns spätestens bei der Vorstartparty wieder!!

  • 11.03.2011  Glück gehabt! Unser Auftritt bei der Teamvorstellung ist doch garnicht so peinlich, wie einige erwartet hatten. Es wurde eifrig geprobt und es wird bestimmt ein Fiasko...
    Leider ist uns kurzfristig der Martin ausgefallen, er ist krank und hat nach eigenen Angaben Mandeln so groß wie Tennisbälle!!
    Wir hoffen, dass ihm starke Medikamente bis Samstag wieder fit machen, aber die Chancen stehen schlecht. So haben wir unsere Vorstellung gleich mal ohne ihn geübt... Gute Besserung Digga!

  • 10.03.2011 Interview mit dem Motorsportverein Lechbruck für die Gemeindezeitung.

    Am Abend des 10.03.2011 Erstes NICHT ÖFFENTLICHES TEAMTREFFEN
    Donnerstag trifft sich das Team an einem geheimen Ort zur Generalprobe für die Teamvorstellung am 12.03.2011 in Oberstaufen. Unsere zwei Choreografen haben sich einen grandiosen Auftritt einfallen lassen, wir müssen nun noch alles einüben, damit es am 12. reibungslos funktioniert.  (ich schäm mich jetzt schon... ;-))


  •  05.03.2011 Das Schalengge-Rennen in Pfronten fand wie geplant statt, der Schnee hat noch ausgereicht, so dass die Wahnsinnigen sich mit ihren Hornschlitten den Berg hinunter stürzen konnten. Gleich beim Ziel standen unsere zwei Autos Roberta und das Tier um sich dem Publikum vorzustellen.

    Das erhoffte Interesse an unserem Projekt blieb leider sehr begrenzt und die eingenommenen Spenden brachten uns umgerechnet nur knapp 30 Kilometer weiter gen Süden... Trotzdem vielen Dank an die wenigen, die uns mit ihrer Spende unterstützt haben!



    Das wird DIE Party des Jahres!

    Am 26.02.2011 ab 20:00 Uhr in der Schiffwirtschaft zu Füssen

    Schwangauer Straße 1, 87629 Füssen (für die Navi-Benutzer)

    Eintritt FREI. Kein Kostümzwang, aber jeder darf sich gerne was lustiges oder erotisches anziehen!

    Es gibt: Getränke bis zum Abwinken, kleine Snacks, Musik vom DJ und später am Abend gemütliche Live-Gitarren-Musik und das ganze im tollen Ambiente der Schiffwirtschaft direkt am Lech.

    Vor der Tür werden unsere drei Rallyefahrzeuge vorgestellt.

    Wer nicht kommt, hat selber schuld!!

     

    Genug Plakate wurden gedruckt und aufgestellt

     

      


    Die letzten Vorbereitungen sind am Laufen. Die Autos sind vorbereitet, Gäste eingeladen, das eine oder andere Special für den Abend besorgt.

    Morgen am Tag der Party werden die Getränke gekauft, die Semmeln belegt, alles hübsch gemacht, die Autos aufgebockt, die Nebelmaschine angeschmissen und die Spendenbox dekoriert.

     

    Es kann los gehen!! Wir sind alle schon sehr gespannt und möchten uns jetzt schon entschuldigen, wenn der ein oder andere nicht mehr an der Party teilnehmen kann, weil es unter Umständen zu VOLL wird!! Wir haben nur Platz für 300 Leute, so wie es aussieht, wird es eng...

    Also: Frühes Kommen sichert die besten Plätze!

    Bilder der Party dann im Anschluß hier und auf facebook...

    Wir danken allen Helfern und dem Team von Marion von der Schiffwirtschaft zu Füssen!

     

     

    01.03.2011:

    WAS für eine Party!!!

    Unser Dank geht an alle, die es uns ermöglicht haben, so etwas auf die Füße zu stellen! Hier seien stellvertretend nur einige genannt, die durch ihr Engagement und ihre Spendenfreundlichkeit zum Gelingen beigetragen haben:

    Schiffwirtschaft zu Füssen mit dem Team von Marion Schweiger-Kober!

    Bäckerei Eder Füssen, Bäckerei Wanger Pfronten, C & C Füssen

    DJ Wolfi & Team

     

    Bei der Party waren geschätzt ca. 200 Leute, es waren zum Glück nicht ZU viele gekommen. Unserer Meinung nach war es genau richtig, man hatte ab und zu noch etwas Platz zum Atmen. Auch wenn einem der eine oder andere weibliche Gast den Atem geraubt hat... Wir haben es tatsächlich geschafft, eine deutliche FRAUENÜBERSCHUSSPARTY  zu veranstalten und sind auch mächtig stolz darauf! Das passiert, wenn man seine Gäste handverliest... grins.

    Die Stimmung war super und es wurde reichlich für den guten Zweck getrunken! Trotz des hohen Konsums alkoholhaltiger Getränke blieb es bis zum Schluß gegen 06:30 Uhr friedlich und nichts konnte die gute Stimmung vermiesen. Lediglich das Team Oilfinger, das sich auf den Weg gemacht hatte, uns auf der Party zu überraschen, hatte ziemliches Pech. So fehlten ihnen am Ende 2 Jacken und ein Handy, die Sachen waren einfach nicht mehr aufzufinden. Vermutlich hat jemand einfach eine falsche Jacke angezogen und ist damit nach Hause gewankt. Sollte er den Irrtum bemerken, bitte melden, wir werden für die Rückführung sorgen!!

    Bilder von der Party sind auf facebook unter folgendem link zu sehen!!

    https://www.facebook.com/album.php?fbid=129364650467913&id=100001831351189&aid=26765

    und hier:

    https://www.facebook.com/album.php?aid=34889&id=100000870620944



  • 26.02.2011 Der Tag der großen Sause. Zusammen mit Hendrik und Martin ist René zum Einkaufen der Getränke gefahren. Gut dass wir vorher vereinbart hatten, dass wir auf Kommission kaufen dürfen! 9 Einkaufswagen (groß) wurden voll beladen aus dem C & C in Füssen gekarrt und in die armen Jeeps geladen...

    Dann wurde alles in die Schiffwirtschaft geschleppt, die Fahrzeuge davor aufgebockt und noch ein bischen über den Dreck farbe nachgesprüht... Schon sahen sie wieder aus wie neu. Jetzt ging während der weiteren Vorbereitungen, wie z. B. Semmeln und Brezn vorbereiten, Bar´s auffüllen, Getränke sortieren, Preislisten aufhängen... die Warterei auf die ersten Gäste los.
    Punkt 19:30 kamen dann die ersten und es wurden noch VIELE mehr im Lauf des Abends!
    Es war wohl mit die schönste Party, die wir je gefeiert haben! Die Gäste waren toll, zum Teil sehr hübsch verkleidet, teilweise von sehr weit angereist, und durchweg sehr spendabel, was die Spendenfreudigkeit anging!
    Die 1. Allgäu-Orient-Sause in Füssen war ein Großer Erfolg!! Hier der Link zu dem aktuellen Album mit lustigen Bildern auf Facebook:

    https://www.facebook.com/album.php?fbid=129364650467913&id=100001831351189&aid=26765

  • 24.02.2011 Mit dem Team vom Schiff die Einkäufe abgesprochen, soll ja auch genug zum Trinken da sein, wenn es dann endlich los geht!

  • 22.02.2011 Letzte Vorbereitungen an den Autos für die große 1. Allgäu-Orient-Sause in der Schiffwirtschaft...

  • 04.02.2011  Auf Grund der aktuellen Lage in Ägypten und den gesamten Nahen Osten befürchten immer mehr Rallyeteilnehmer, dass die Verantstaltung abgesagt wird. Bei aller Solidarität für die Demonstranten wünschen auch wir uns sehr, dass bald wieder Ruhe in der Region einkehrt und die Rallye gefahrlos stattfinden kann.

  • 02.02.2011  Am 06.02.2011, 19:30 Uhr ist der neue Termin für das Teamtreffen im "Vinjak" zu Füssen

  • 25.01.2011  Das geplante Teamtreffen mit dem Siegerteam des Jahres 2010, das am kommenden Freitag den 27.01. stattfinden sollte, muß leider verschoben werden. Neuer Termin wird noch bekannt gegeben!

  • 23.01.2011  Wir bauen jetzt also doch eine Schlafgelegenheit auf das Dach unseres Autos. Das nötige Holz wird hoffentlich gesponsort, wir sind noch in Verhandlungen...

  • 22.01.2011  Wir wurden eingeladen zum Reise- und Erlebnisbericht des Teams Cool Runnings, das bei der letztjährigen Rallye den 4. Platz gemacht hat! War ein toller Vortrag, vielen Dank nochmal für die Einladung und die Möglichkeit uns dem Nesselwanger Publikum vorstellen zu dürfen!!

  • 21.01.2011  Heute ist der große Tag - der neue Anlasser ist da und das defekte Relais für das Licht ist auch angekommen. Vermutlich wird dem Pajero also frisches Leben eingehaucht!

  • Tataaaaaaaaaaaaaaaa! Wir dürfen unser erstes, provisorisches Vorstellungsvideo vorstellen:



  • Zurück aus der Unterwelt!... Vor Weihnachten verabschiedete sich mein Laptop wortlos. Nach einer bangenden Zeit auf der Intensivstation kam die erschütternde Diagnose: Fenstersturz! Also mußte ein neues Windows aufgespielt werden und bis ich dann wieder Anschluss an den Rest der Welt hatte... Aber genug der Trauer. Was gibt es neues?
    Sebastian und Alex haben ihren Jeep auf der Skipiste getestet, so wie es aussieht, hat er überlebt. Wir waren bei der Teamvorstellung der Teams Schnitzelalm und Generation Golf und hatten richtig viel Spaß! Die Schnitzel waren übrigens legendär... 
    Dann haben die fleissigen, liebenswerten, netten, herausragenden Geschäftszimmerdamen der St-Vinzenz Klinik in Pfronten eifrig für uns gesammelt und uns eine großzügige Spende übergeben!
    Die Planungen für die riesen Three and a half Men - Party sind im vollen Gange, Termin ist vermutlich der 26.02.2011, also schon mal vormerken! Wenn alles feststeht, erfahrt ihr es hier natürlich sofort!
    Ansonsten gibt es noch viele Kleinigkeiten die uns bewegen, wie z. B. die Besorgung der fehlenden Reisepässe, Aufbau unserer Schlafkabinen, die ständigen technischen Mängel des Pajero, der sich lange nur mit einem Hammer starten ließ u.s.w.


  • 05.12.2010  erneut ist der Truck von Martin und René in der Werkstatt. Hier wurde zumindest versucht, das Lichtproblem zu lösen. Stattdessen haben wir vorübergehend keine Zusatzscheinwerfer mehr. Irgendwie haben die heut nicht gewollt. Das Radio ist endgültig im Eimer, wer noch eins zum verschenken hat, bitte melden!! Im Anschluss waren wir auf unserer "first outdoor experience" in Trauchgau. Genial, wie unsere Jeeps tief verschneite Steigungen meisterten!

  • 04.12.2010  Wieder eine Pressemeldung über unser Vorhaben! Diesmal im "Grias di", der Beilage zur Allgäuer Zeitung! Hier ist der link zum Artikel (Seite 30/31): 
    http://ads02.rta-design.de/blaetterkatalog/Griassdi_Magazin_201012/blaetterkatalog/

 

  • 03.12.2010 Das Hotel ist gebucht, durch lange Internetrecherche konnten wir fast die Hälfte der Normalkosten sparen!

  • 30.11.2010  Das Teamtreffen war ein voller Erfolg, erstmal gab es sehr leckeres Essen im VINJAK zum zweiten haben wir mit dem Restaurantchef einen neuen Sponsor gewonnen und drittens war das Treffen sehr informativ durch den Besuch von Anja Stechele, die uns sehr wertvolle Informationen mitbrachte! Wir haben uns dann nach langen Debatten und Überlegungen mit einer klaren Mehrheitsentscheidung gegen ein organisiertes Anschlussprogramm entschieden. Mit ziemlicher Sicherheit ist ein jordanischer Kollege von Hendrik und Thomas zur gleichen Zeit wie wir in Jordanien und möchte uns sein wunderschönes Land zeigen! Hendrik kümmert sich um die Flüge, René wird ein Hotel buchen, in dem wir die letzten zwei Nächte in Amman verbringen, bevor wir wieder nach Hause müssen...

  • Für alle Interessierten: Der neue Termin für´s Teamtreffen steht kurz bevor, morgen am 30.11.2010 treffen wir uns im Restaurant Vinjak (vermutlich ab Morgen einer unserer Sponsoren..), Kemptener Straße in Füssen zur Besprechung. Mit dabei vermutlich auch die Siegerin der letzten Rallye, Anja Stechele, von der wir uns natürlich wertvolle Tipps für unser Abenteuer erwarten!

      
  • 29.11.2010  Jetzt reichts!!!  Die langen Ladezeiten auf unserer Seite gehen allen auf die Nerven. Heute wurden alle Bilder (und noch VIEL mehr) auf einen anderen Server umgeleitet. Ab sofort besteht ein Bilderalbum auf PICASA. Einfach dem link auf der Bildermix-Seite folgen...

  • 26.11.2010  Auch vom Pajero gibt es Neuigkeiten: Die tollen Outdoor-Stollen-Winterreifen sind im Laufe der letzten 20 Jahre so gealtert und verhärtet, dass sie die Eingenschaften von Eishockeypucks angenommen haben: Sie rutschen perfekt auf Eis und Schnee!! Jetzt sind wir händeringend auf der Suche nach einem Reifensponsor! Bitte meldet Euch, wenn ihr ausgediente, aber noch taugliche Reifen für uns habt!!

  • 24.11.2010  So, es gibt genauere Angaben vom Jeep von Basti und Alex. Er läuft aber das Licht spinnt. Der Vorbesitzter hat wohl ein wenig herumgebastelt und alles falsch gemacht. Das komplette Armaturenbrett wurde inzwischen abgebaut und das Licht wird über einen zusätzlichen Schalter geschaltet - abenteuerlich! Aber wir haben ja noch Zeit!!

  • 22.11.2010  Nach 4 Tagen zeigen sich beim Pajero einige kleine Problemchen im elektrischen Bereich. Wird aber bestimmt nichts aufregendes sein. Wie man munkeln hört, haben Alex und Basti auch leichten Ärger mit der Elektrik an ihrem Auto. Aber wir haben ja noch reichlich Zeit zum Nachbessern, bevor es wirklich Ernst wird... ;-)

  • 20.11.2010  Die dicke Roberta von Thomas und Hendrik ist nun frisch repariert und noch schöner bemalt. Es war doch zum Glück nur ein loses Bauteil am Unterboden, das immer so aufdringlich gescheppert hat!

  • 18.11.2010  Heute wurde nicht nur endlich unser Pajero zugelassen und mit Sponsorenaufklebern beklebt, heut kam auch der Beitrag über uns im TV-Allgäu! Ein Riesenspaß! Der Film ist oben verlinkt, einfach mal anschauen...

  • 12.11.2010  Heute gibt das OK die neue humanitäre Herausforderung für die Teams bekannt: Es wird in Syrien in Salamya eine Nähschule für (zum Teil behinderte) Mädchen aufgebaut. Jedes Team soll eine elektrische Nähmaschine und Nähzeug nach Salamya bringen, wo die Hilfsgüter direkt übergeben werden. Die Räumlichkeiten stellt die Jürgen-Wahn-Stiftung zur Verfügung ebenso wird für genügend Ausbilder gesorgt.

  • 11.11.2010  Der Tag des Fernsehens! Heute um 08:00 Uhr kam in aller Herrgottsfrühe ein Team vom TV Allgäu zu unserer Werkstatt Quadconnection in Buching und drehte uns bei unseren Vorbereitungen. Wir hatten alle sehr viel Spaß und werden den Sendetermin natürlich sofort hier bekannt geben, wenn wir nähreres wissen! Schon jetzt vielen Dank auch an den Herren vom TÜV, der sich bereit erklärt hat, eine beratende Durchsicht für die Kamera zu machen! Auch an diesem Tag haben wir es tatsächlich endlich geschafft, alle Schweißarbeiten am Auto von Martin und René zu erledigen, wenn er jetzt den Bremsentest besteht und die Abgaswerte stimmen, kann der TÜV gleich nochmal kommen! vor lauter Langeweile haben wir das Auto heute auch noch mattschwarz lackiert. Es sieht soooo geil aus!!!
     

 

  • 10.11.2010  Alex und Basti haben ihren mattschwarzen Jeep schon bei Lauterbachs in Pfronten bekleben lassen, jetzt sieht er fast unschlagbar aus!


  • 09.11.2010  Basti und Alex haben ihren alten, fast angebrannten Karren aufgegeben und jetzt auch einen Jeep Cherokee gekauft. Der sieht aus wie aus dem Laden und ist glücklicherweise über 20 Jahre alt. Sonst hätten sie wohl ein wenig Probleme mit der Preisgrenze gehabt... Schönes  Teil  -  Glückwunsch!

  • 09. und 10.11.2010  Krank. Mist, ich bin krank und kann zwei Tage nicht am Auto basteln. Am ersten Tag hab ich es noch versucht, aber ich wollte den edlen Innenraum nicht mit Mageninhalt füllen. Also ab nach Haus in´s Bett. Mist. Dafür steht schon unser Drehtermin mit TV -Allgäu. Freitag um 08:00 Uhr bei der Quadconnection in Buching. Fan´s willkommen!!  Der nette Mann vom TÜV schaut dann gleich nochmal medienwirksam unters Auto und wir zeigen unsere fertigen Autos.


  • 08.11.2010  Naja, so ganz mit Sonnenbrille hat er nicht geschaut, aber wir haben noch immer Hoffnung! Hier und da ist noch ein angeblich wichtiges Teil zu schweißen, und TÜV für ein halbes Jahr ist in Deutschland offensichtlich nicht vorgesehen. Schade....

  • 06.11.2010  Am Telefon erfahre ich, dass unser Arbeitstier, der Pajero, schon die schlimmsten Löcher zugeschweißt bekommen hat, innen und außen gereinigt wurde, und jetzt fast wie ein Auto aussieht! Wenn der TÜV jetzt noch am späten Abend kommt und mit Sonnenbrille schaut, kann nichts mehr schief gehen!

  • 05.11.2010  Der Tag des Kennenlernfestes in Oberstaufen. Beim Versuch mit ihrem neuen Rallye-Auto zur Veranstaltung zu kommen geriet der Bolide von Alex und Basti fast in Brand! Zum Glück war das Öl, das auf den Auspuff tropfte zu alt um sich zu entzünden... ;-)) So kamen sie eben mit einer leichten Rauchvergiftung etwas später mit dem 5er von Alex zur Party. Die dicke Roberta von Hendrik und Thomas hat uns restlichen 4 gut hingebracht, auch wenn sie auf der Tour ordentlich geklappert und gestöhnt hat. Vermutlich sind wir zu schwer gewesen ;-) Besser jedenfalls als unsere Karre, die noch in der Werkstatt steht und dem TÜV schöne Augen macht...

  • 04.11.2010  Anruf vom Fernsehen: Sie haben tatsächlich Interesse, unsere Vorbereitungen der Rallye zu verfolgen! Vorerst sind mal zwei Drehtage geplant, mal sehen, was sonst noch draus wird! Also liebe Sponsoren: Wenn Sie noch rechtzeitig auf unseren Autos verewigt sein wollen, so dass Ihre Firma/Ihr Produkt werbewirksam im TV präsentiert wird, dann schnell zugreifen und die besten Stellen reservieren!!

  • 02.11.2010  Das war mal ein richtig cooler Tag! Roberta, Thomas und Hendriks schnuckeliges Auto wurde in Pfronten von Profis beklebt und sieht jetzt wie ein richtiges Rallyeauto aus! Wir sind stolz und zufrieden! Das Grinsen geht nun kaum noch weg, wird wohl ne längere OP werden...

  • 28.10.2010  Na also! Es geht doch! Hendrik hat das Auto endlich zugelassen und auch schon angefangen, es Rallye-like zu bekleben. Sieht schon mal klasse aus!  Martin und ich sind heute 350 km in die Nähe von Würzburg gefahren um einen Jeep Cherokee Probe zu fahren... DAS war ein echtes Erlebnis!

    Das Video dazu findet ihr hier: 
    Ein absolutes MUST-SEE!!!

    Durch Zufall haben wir dann ein anderes Auto gefunden und gekauft, das uns sofort angelächelt hat. Der Motor schnurrt wie ein Kätzchen, das Getriebe schaltet sauber und die Bremsen sind mehr als gefährlich... Wir hoffen, dass wir das Arbeitstier durch den strengen TÜV bekommen. Aber seht selbst, unter "Fahrzeuge" sind die neuesten Bilder!


  • 25.10.2010  Ein schlechter Tag für das Team. Die zwei OP-Schwestern konnten ihr Rallyefahrzeug nicht anmelden, weil die Zulassungsstelle einfach mal geschlossen hatte! Zudem sind Martin und René wohl 4 Stunden durch die Gegend gefahren um die Händler in der Umgebung nach passenden  Fahrzeugen abzugrasen. Leider erfolglos. Nebenbei haben sie noch versucht, Sponsoren zu finden, aber das hat auch nicht geklappt...

  • 20.10.2010  Heute waren Hendrik und ich in Fürth bei Nürnberg und haben unseren ersten Boliden abgeholt! Mit dem Verkäufer war nicht zu handeln, es war ein zäher Bursche, aber dann hat er doch noch 20,- Euro gesponsert! Die ersten Fotos sind bei "Fahrzeuge" zu sehen!

  • 16.10.2010  Hendrik hat richtig schöne Shirts entworfen, die wir bei dem Kennenlernfest Anfang November tragen werden!
  • Die ersten Fahrzeuge wurden schon besichtigt, aber das Richtige war noch nicht dabei... Wir bleiben dran!!
  • Zwischendrin mal ein riesiges DANKESCHÖN an unsere bisherigen Sponsoren, die uns bei unserem Vorhaben unterstützen und damit ihre soziale und humanitäre Einstellung zum Ausdruck bringen!
  • Wir sind bei der Teambesprechung von der Idee drei gleiche Fahrzeuge zu beschaffen abgekommen, es gestaltete sich doch schwieriger, als wir uns das vorgestellt hatten. Die freie Jagd ist eröffnet!

  • Heute am 05.10.2010 haben wir in der Almstube in Trauchgau die beiden Neuzugänge offiziell in das Team aufgenommen! Basti und Alex sind mit Feuereifer dabei und haben schon am ersten Teamabend mit originellen Ideen und großen Hoffnungen Teamgeist bewiesen. Gleichzeitig konnten wir uns von unserem neuen Sponsor, der Almstube in Trauchgau/Halblech kulinarisch unglaublich verwöhnen lassen! Danke hier gleich nochmal an den Wirt und sein erstklassiges Team!

  • Schon wieder was neues... Grad kam uns die geniale Idee, uns von unseren Fan´s und Bewunderern für ein Date bezahlen zu lassen. Zu diesem Zweck wird hiermit der DATE-Button auf unserer Sponsoringseite eingeführt. Wer sich mit einem von unseren Singles treffen will, überweist 50,- Euro auf unser Sponsoringkonto für ein normales Date. Wer mehr will (kann), zahlt natürlich auch mehr... ;-)

  • Achtung wichtige news! Soeben wurde der Schnell-Sponsoring-Button auf der Sponsoringseite eingerichtet! Für alle, die nur schnell eine Tankfüllung oder Bargeld verschenken möchten. 


    • 08.09.2010: Das ging schnell! Nach kurzer Beratung wurden die beiden Neubewerber in das Team übernommen. Thomas konnte nicht erreicht werden, seine Zustimmung wurde vorausgesetzt... ;-) Jetzt warten wir auf die Überweisung des Startgeldes, dann ist alles fix!

    • 07.09.2010: Kaum zu glauben, aber die Teampräsentationsmappen sind endlich fertig und richtig toll geworden! Nun können wir effektiv auf Sponsorensuche gehen!

    • 06.09.2010: Bei Facebook treffen sich schon diverse Teams und tauschen sich aus. Auch wir sind natürlich dabei.

    • 04.09.2010: Zwei Bewerber auf das frei gewordene Auto haben sich schon bei mir gemeldet, sie sind richtig heiß auf die Rallye, müssen nur noch den Urlaub zur Rallyezeit abklären...  Das coole an der Sache ist, einer von beiden ist ein Hobbyschrauber!!


    • 02.09.2010: Die Sticker mit unserem Logo sind fertig und die Sponsoren-Info-Mappe steht vor der Vollendung! Es geht voran!
    • 01.09.2010: Wir danken unseren ersten 2 Sponsoren für ihre großzügige Unterstützung!

     

    • 31.08.2010: Auch Markus springt ab weil Marcel nicht mehr dabei ist. Es ist also ein ganzes Team neu zu besetzen! Dazu muß die Fahrzeugbeschaffung neu organisiert werden, weil Marcel und Markus ihre Connections dafür nutzen wollten.

     

    •  30.08.2010: Marcel muß seine Teilnahme aus beruflichen Gründen absagen!
      Leider kann er nicht mit nach Jordanien kommen, aber er wird uns weiter unterstützen! Somit ist wieder ein Platz frei, Bewerbungen bitte per Email oder Telefon...
    • 29.08.2010: Three and a half Men haben ihre eigene Homepage
    • 28.07.2010: Teamabend in Pfronten mit Neumitgliederbegrüßung und Aufgabenverteilung. Besprechung wichtiger Einzelheiten u. a. die Auswahl der gewünschten Fahrzeuge. Es sollen 3 gleiche Ford Explorer werden, die von einer hier ansässigen Autowerkstatt rallyetauglich gemacht werden.

     

    • 09.07.2010: Teamabend mit "Wir sind dabei - Feier" incl. Fußball-WM und natürlich Grillen mit etwas Bier.

     

    • 07.07.2010, 03:33 Uhr: Erfolgreiche Anmeldung im schmalen Zeitfenster des Rallye-OK

     

    • 21.05.2010: Offizielle Teamgründung mit Thomas, Hendrik, René und Martin.

     

    • 30.04.2010: Wir bewundern und beneiden die originellen Teams mit ihren Autos beim Start der Allgäu-Orient-Rallye 2010 in Oberstaufen.
  • Aktuelle NEWSUNTERWEGSDie RallyeDas sind wirFahrzeugeBildermix SponsoringDie StreckeKontakt, GästebuchSponsoren, Freunde, Links
    Wir sind dabei!